TicketSMS LogoTicketSMS Logo
Wiederverkauf

Über TicketSms gekaufte Tickets sind nominativ. Insbesondere die Leistungen von Großveranstaltungen mit mehr als 5000 Zuschauern erfordern nach der neue Reglung, Die Verpflichtung zur Benennung und Überprüfung der Identität des Ticketinhabers. Aus diesem Grund wird bei den betreffenden Veranstaltungen auch ein gültiges Ausweisdokument verlangt, damit das mit der Kontrolle beauftragte Personal überprüfen kann, ob es sich auch um den Inhaber der Eintrittskarte handelt. Im Falle eine Nichtübereinstimmung können Sie nicht auf die Veranstaltung zugreifen und haben keinen Anspruch auf eine Rückerstattung. Auf der Seite, innerhalb der Veranstaltungsseite, wird angezeigt, ob die Veranstaltung nominierungspflichtig. Daher wird es erforderlich sein, ein gültiges Dokument vorzulegen, um eingehenzu können..

Wenn Sie nicht in der Lage sind, eine Veranstaltung zu besuchen, können Sie das Verfahren für den Wiederverkauf des Tickets in Ihrem Namen oder der von Ihnen gekauften Tickets(auch eines einzelnen Tickets bei Mehrfachkäufen)aktivieren, , indem Sie in Ihrem Benutzerprofil oder in der Transaktionsübersicht den entsprechenden Abschnitt aufrufen.

Um das Ticket weiterzuverkaufen, müssen Sie Ihren Vornamen, Nachnamen und das Steuersiegel vom Originalticket eingeben (diese Informationen sind alle auf dem Ticket selbst angegeben). Zusätzlich müssen Sie eine IBAN angeben, auf die im Falle eines Wiederverkaufs eine Überweisung durchgeführt werden soll.

Sobald die Daten und die Berechtigung zur Durchführung überprüft wurden, wird eine Zusammenfassung des Angebots angezeigt und eine endgültige Bestätigung angefordert, nach der das Ticket wieder zum gleichen Preis wie das ursprüngliche Ticket innerhalb von TicketSms selbst zum Verkauf angeboten wird. Wenn ein neuer Käufer ein Ticket desselben Typs wie ein wieder in den Verkauf gebrachtes Ticket kaufen möchte, wird letzteres gegenüber den Standardtickets bevorzugt.

Bei erfolgreichem Wiederverkauf erhält der Verkäufer innerhalb von 15 Werktagen eine Überweisung in Höhe des Wertes des wiederverkauften Einzeltickets ohne Provisionen und Servicegebühr, der 1,50 € beträgt. Es ist keine Provision oder Einfügegebühr vorgesehen, die Provision wird erst nach Abschluss des Weiterverkaufs erhoben.

Die Wiederverkaufsfunktion folgt der den gleichen zeitlichen Regeln wie der klassische Verkauf bis zum Beginn der Veranstaltungì , d.h. sie steht für die gesamte Dauer des normalen Kartenverkaufs bis zur Öffnung der Tore der Veranstaltung zur Verfügung, danach ist es nicht mehr möglich, eigene Karten weiterzuverkaufen oder von anderen Nutzern zum Verkauf angebotene Karten zu kaufen

Wenn Sie den Wiederverkauf eines Ihrer Tickets stornieren möchten, rufen Sie einfach den entsprechenden Abschnitt des Wiederverkaufsmenüs in Ihrem Profil auf, wo Sie die Daten des Tickets (Name und Steuersiegel) erneut eingeben müssen. Die Stornierung ist jedoch nur so lange möglich, bis das betreffende Ticket in den Warenkorb eines neuen Käufers gelegt wurde..

Bitte beachten Sie, dass die Original-Eintrittskarte nicht verwendet werden kann, solange sie sich im Wiederverkaufsmarkt befindet, daher müssen Sie, auch wenn sie nicht innerhalb der Fristen weiterverkauft wird, das Wiederverkaufsstornierungsverfahren durchführen, um Ihre Eintrittskarte für den Zugang zur Veranstaltung zu verwenden.

Beachten Sie abschließend, dass Sie mit 18APP gekaufte Tickets nicht weiterverkaufen können.